95. Wenn wir einen Blackout wollen, dann müssen wir nur so weitertun. Mehr Strom verbrauchen, indem wir elektrisch fahren, dabei aber möglichst viele Kraftwerke abschalten. Viele Wärmepumpen installieren, die brauchen fast nix.

Wenn uns aber ein Blackout nicht reicht: Wie wärs mit einem Weltkrieg samt Atombomben in

Europa ?

Dann brauchen wir bzw Deutschland nur genau so weitertun, wie es die Amis anschaffen: Kampfpanzer und schweres Gerät an die Ukraine liefern. 

Noch ein Wort zu den Sanktionen: am 15. Jänner 2023 wurde in den Nachrichten berichtet, dass Russland  im Jahr 2022 um 1/3 mehr aus dem Öl und Gasverkauf eingenommen hat. Da werden sie sicher zittern vor weiteren Sanktionen. Dreimal raten, wer jetzt die Depperten sind !

94. Wie blöd sind wir eigentlich ?

Unglaublich: immer noch wird "gerätselt", wer wohl die Nordstream-Gasleitung gesprengt haben könnte. Der gute Herr Biden hats doch schon im Februar angekündigt, dass Nordstream nie in Betrieb gehen würde. Aber von den europäischen Hosenscheisser-Politikern traut sichs keiner zu sagen. Dabei wars wohl doch ein Angriff auf Europa - oder   etwa nicht  ?? Und außer den Amis, die uns jetzt ihren Fracking-Dreck teuer verhökern, hat keiner was davon ! Also: weiter rätseln.

93. Leserbrief an die Krone - wird wohl nicht veröffentlicht !

Toleranz gegenüber den Intol(l)eranten ??

Die Zeiten sind ja wohl vorbei, wo bei uns Homosexuelle verfolgt wurden. Aber nicht verfolgen und für und mit Homosexualität Werbung zu machen, das sind doch zwei Paar Schuhe ! Neulich im Fernsehen eine Teewerbung. Zwei Frauen küssen sich recht intensiv. Grund genug, diesen Tee nicht zu kaufen. Dann ein Bild in den OÖN: Zwei Soldaten in der Galauniform des Österreichischen Bundesheeres Bundesheeres schmusen mit einander. Ehrlich gesagt ekelts mich da und den „ergreifenden“ Spielfilm zu diesem Thema werde ich nicht anschauen. Aber sonst habe ich tolerant zu sein. Weil ich mir nicht helfen kann. Regenbogen-Zebrastreifen auf den Straßen, Regenbogen auf Formel 1-Autos und bei zahlreichen Demos. Politiker „outen“ sich, weil sie glauben, dass das gut ankommt. Schwule Fußballer wollen das in Katar tun, weils dort eben verboten ist. Bin gespannt, ob sie da die gewünschte Toleranz erleben. Und in meiner schmutzigen (?) Fantasie sehe ich einen Mann in einem Damen WC, der sich jetzt halt gerade als Frau fühlt, wie ihm eine echte Frau die Handtasche ins Gesicht knallt, weil sie nicht lesbisch, queer, divers oder sonst was ist. Und eventuell auch nicht tolerant genug. Macht was ihr wollt ihr Queeren, aber fallt den „Normalen“ nicht noch mehr auf die Nerven. Die stets – und stets auf intolerante Art - eingeforderte Toleranz könnte sich irgendwann verflüchtigen. Und noch was: „Lernen Sie Geschichte !“ hat der alte Kreisky einmal gesagt. Dazu ein Tipp für die Tol(l)eranz-Fans: Fangt beim Untergang des römischen Reiches an und bei dessen Ursachen ! Aber wir sind ja moderner und gescheiter. Und anstatt der „Barbaren“ sind „nur“ die Asylwerber im Anmarsch. Die Zukunft wird es weisen.

August Weidenholzer, Taiskirchen im Innkreis

92 Leserbief an die Krone zu den unten beschriebenen Exzessen

Ist Österreich ein souveräner Staat ?

Ganz klare Antwort: NEIN ! Zwar hat unser „stahlharter“ Innenminister die Abschiebung der krawallisierenden Afghanen, Syrer, Tschetschenen usw mit grimmiger Miene angekündigt, aber das waren leere Worthülsen. Die Taten unserer Staatsgäste waren viel zu harmlos. Da hätten schon Mord, Totschlag oder Vergewaltigung geschehen müssen. Und nicht einmal dann wärs gegangen, weil es den Syrern und Afghanen in ihrer Heimat nämlich nicht gut genug ginge ! Die EU-Gesetzgebung legt das so fest und unsere Politspitze nimmt das gehorsam zur Kenntnis. Grenzschutz: Fehlanzeige, Pushback streng verboten, dafür Begrüßungskomitees aus Soldaten und Polizisten. Die aber könnte man einsparen, denn die jungen, männlichen Wirtschaftsflüchtlinge finden auch ohne solche Eskorten in unser Sozialsystem. Die NGOs sorgen schon dafür. Sie bezahlen mit UNSEREM Steuergeld die Rechtsvertretung GEGEN unseren Staat und beschweren sich dann über die lange Verfahrensdauer, die sie selber verursachen, um dann feststellen zu können, dass sich nun der Aufenthalt „verfestigt“ habe. Das alles wird von der Politik achselzuckend zur Kenntnis genommen. Man könne nichts machen. Liebe Politiker: Wenn Sie nichts können, dann suchen Sie sich einen anderen Job. Einen, in dem Sie weniger Schaden anrichten können. Und zu den Menschenrechten, die Sie immer wieder bemühen: Die sollten für diejenigen gelten, die sich wenigstens menschenähnlich benehmen !

August Weidenholzer, Taiskirchen im Innkreis

92 Nach den Krawallen in der Nacht zum 1.11.2022

92 Nach den Krawallen in der Nacht zum 1.11.2022

91) Viktor Orban und die Demokratie

Wieder einmal hat es der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban gewagt, sich der moralischen Autorität der EU entgegenzustellen. Nach seinem Verbot, bei Jugendlichen Werbung für Homosexualität zu machen, geht es nun um die Sanktionen gegen Russland, die uns, der EU und damit selbstverständlich auch den Ungarn mehr schaden als den Russen. Nun wird von den obrigkeitshörigen und seriösen „Mainstream-Medien“ auf Orban losgeprügelt. Er sei demokratiefeindlich eingestellt. Warum ? Das ist leicht erklärt, aber eher schwer zu begreifen: Orban fragt sein Volk, ob die Ungarn weiterhin die EU-Sanktionen mittragen wollen. Er ist demokratiefeindlich, weil ihn der Wille des Volkes interessiert ! Na, dann leben wir in Österreich in einer Musterdemokratie. Hier interessiert der Wille des Volkes niemanden ! Denn der Ausgang einer derartigen Volksbefragung käme in Brüssel nicht besonders gut an.

August Weidenholzer, Taiskirchen im Innkreis

Kronenzeitung v 29.10.2022

Kronenzeitung v 29.10.2022

90) Verbrecher oder nur dumm ??

Die harte Linie des BMI Karner

Die „unverbrüchliche Treue“ haben die Abgeordneten zum NR und die Bundesminister anlässlich ihrer Angelobung geschworen. Der Republik Österreich und ihrem Volk sollte diese Treue gelten. Die Praxis schaut leider ganz anders aus. Während tausende und abertausende – fast ausschließlich – kräftige junge Männer, die Grenze der Republik überqueren, lässt der Innenminister wissen, dass er seine harte Linie weiterführen werde. Diese Linie schaut so aus, dass man ein Begrüßungskomitee aus Soldaten und Polizisten an den Grenzen stationiert, nicht um die illegalen Übertritte zu verhindern, sondern um die Asylforderer in die Grundversorgung abzuholen. Man könne ja nichts machen, eine europäische Lösung müsse her. Die EU hat ihre jämmerliche „Schlagkraft“ zu diesem Thema schon mehr als hinlänglich bewiesen. Das Verteilen der Wirtschaftsflüchtlinge wird verlangt, Grenzschutz ist nicht gefragt. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten. Die harmlosere lautet, dass unsere Politiker es einfach nicht kapieren, dass wir von Asylbetrügern überrollt werden, Variante zwei besagt, dass sie das ganz bewusst geschehen lassen. Das aber wäre eindeutig Amtsmissbrauch. In jedem der beiden Fälle sind sie für ihre Funktion völlig ungeeignet. Noch dazu ist ihnen der Wille des Souveräns, des Volkes, völlig egal. Und dieses Volk hat genug von einer Flüchtlingspolitik, die unseren „Staatsgästen“ neben der Vollpension auch noch den sogenannten Klimabonus in den Allerwertesten steckt und in fast schon erpresserischer Manier Gemeinden zwingen will, immer neue Sozialsystemstouristen aufzunehmen. Eine schlechtere Bundesregierung habe ich mit meinen siebzig Jahren noch nicht erlebt.

August Weidenholzer, Taiskirchen im Innkreis

90) Nur verrückt oder doch Verbrecher ????

90) Nur verrückt oder doch Verbrecher ????

89) Spinnt der komplett ? Selenskyjs Forderung nach atomarem Erstschlag

Allen Ernstes verlangt der ukrainische Präsident jetzt von der NATO einen atomaren Erstschlag gegen Russland. Und westliche Politiker kriechen diesem Idioten noch immer in den Allerwertesten ! Ein Erstschlag wäre wohl gleichzeitig auch der Letztschlag. 

88) Wer hinter dem Anschlag auf die Gasleitungen steckt:

https://www.youtube.com/watch?v=JOE0SX1Y1ps

87) Einfach unglaublich !

Unglaublich was (sich) unsere Regierung leistet !

Die Inflation ist wohl endgültig angekommen und so mancher pfeift aus dem letzten Loch. Aber unsere Regierung steuert dagegen: Frau Gewessler ruft zum Sparen auf und leistet sich auf Steuerkosten eine sündteure Klimaanlage. Nebenbei jettet sie „klimaneutral“ durch die ganze EU. Im Privatflieger. Das Steuergeld, das andere sauer verdient haben, bekommen in Form eines „Klimabonus“ nicht nur die, die es erarbeitet haben, sondern auch Tote, Asylanten und Sträflinge, die ohnehin voll versorgt werden. Die paar tausend „Geflüchteten“, fast ausschließlich junge Männer, die auf diese Art zusätzlich angelockt werden, sind willkommen. Das Begrüßungskomittee – auch Grenzschutz genannt- steht bereit. Wäre noch unser HBP zu erwähnen: medienwirksam mit dem Zug unterwegs, während parallel dazu die Staatskarosse fährt. Ohne die Medien steigt HBP wieder in seinen Dienstwagen um. Aktueller Beitrag zur Inflationsbekämpfung: Der CO2 Aufschlag in Höhe von 8 bis 10 ct pro Liter Sprit ! Präpotenter geht’s wohl nimmer. Danke !

August Weidenholzer, Taiskirchen im Innkreis

Nicht genügend für Regierung, römisch 1 für Prof. Zeilinger

Nicht genügend für Regierung, römisch 1 für Prof. Zeilinger

86) Nordstream-Leitungen geprengt

Angeblich am 26.9.2022 wurden 3 der 4 Röhren der Gasleitungen Nordstream 1 und 2 gesprengt, Millionen Kubikmeter Gas strömen nächst einer dänischen Insel ins Meer. EU und NATO bezichtigen Russland dieses Attentats. Eine Leitung von Nordstream 2 ist intakt geblieben, könnte also benutzt werden. Inzwischen ist die Sturheit unserer Politiker aber so groß geworden, dass man auf Russengas verzichten würde, auch wenn dadurch die Wirtschaft in ganz Europa zusammen brechen würde. Die russische Wirtschaft  glaubt man ja durch die Sanktionen massiv zu schädigen. Schlägt das Zarenreich jetzt zurück ? Deutschland will bei Energieknappheit auf französischen Atomstrom zurückgreifen - nur dass mehr als die Hälfte (!) der Atommeiler Frankreichs NICHT laufen und bis zum Winter auch nicht laufen werden !! Es wird wohl stellenweise ziemlich kalt werden. Aber dafür bleibt die Luft sauber: wir wollen ja nicht mehr mit Holz heizen. Siehe Pkt 85 ! Unseren Polikern ist der Himmel sicher. Heißt es nicht: Selig die Armen im Geiste, ihrer ist das Himmelreich.

85) Ein dreifach Hoch auf diese EU ?????

"In der EU bleiben wir selbstverständlich souverän !" VOLLIDIOTEN !!!

84) Schon wieder Schnee von gestern:

"Wenn ein Asylwerber gleich viel bekommen soll wie viele Österreicher, die täglich aufstehen, arbeiten gehen und ihre Steuern zahlen, dann ist das nicht mehr meine Welt", sagte Sachslehner. Sie meinte damit den Klimabonus, den - wie ÖVP und Grüne ausverhandelt haben - auch Asylwerber bekommen.

Immerhin scheint sie in der Spitzenriege der ÖVP die Einzige zu sein, die noch einen Funken Charakter hat. Sie ist als ÖVP-Generalsekretärin zurückgetreten.

Erwähnenswert auch der Teuerungszuschlag: Leute mit geringen Pensionen bekommen WENIGER ! Eh klar !

3 Tage später wurde umgedacht. Ich war wohl nicht der einzige

3 Tage später wurde umgedacht. Ich war wohl nicht der einzige "Protestant" !

Hauptsach gegen die eigenen Leut. Grün halt und deppert !!

Hauptsach gegen die eigenen Leut. Grün halt und deppert !!

83) Email an Schwarz und Grün

August Weidenholzer

Kyrlestraße 6

4780 Schärding

                                                                 Schärding, am 5. September 2022

An den ÖVP Parlamentsclub

Sehr geehrte Damen und Herren ! Als Staatsbürger und Steuerzahler protestiere ich schärfstens gegen den Beschluss der Bundesregierung, den so genannten „Klimabonus“ auch an Asylwerber auszuzahlen. Es handelt sich ja bekannter Maßen fast ausschließlich um junge männliche Wirtschaftsflüchtlinge, denen ohnehin alles, was sie zum Leben in Österreich benötigen, mittels Steuergeld in den Allerwertesten geschoben wird. Wollen Sie etwa diese Herrschaften, die für Strom und Gas ohnehin nichts bezahlen, zum Energiesparen motivieren, indem Sie ihnen 500.- € überweisen ? Wenn Sie das wirklich meinen, dann sollten sie ehest einen Arzt aufsuchen. Erinnern Sie sich gefälligst daran, dass Sie auf die Republik Österreich und ihr Volk vereidigt sind, schützen Sie unsere Grenzen und missbrauchen Sie nicht weiter unsere Exekutive und Soldaten als reines Empfangs- und Begrüßungskomitee.

A. Weidenholzer

Die Grünen haben wenigstens geantwortet

Sehr geehrter Herr Weidenholzer, den Klimabonus bekommen alle natürlichen Personen, die den Hauptwohnsitz (ab dem Jahr 2022) für mindestens sechs Monate (183 Tage) in Österreich haben — unabhängig von Alter und Staatsbürgerschaft. Menschen mit rechtmäßigen Aufenthaltstitel stehen Klimabonus und Teuerungsbonus daher auch zu. Menschen in der Grundversorgung sind nicht zwangsläufig in Heimen untergebracht und werden durch den CO2-Preis auch durch zB höhere Mobilitätskosten getroffen.

Freundliche Grüße vom Team des Dialogbüros _________________________________________

DIALOGBÜRO - DIE GRÜNEN GRUENE.AT

82) Grenzenlose Blödheit - oder Absicht ?

Die Preise für Gas und Strom haben astronomische Höhen erreicht und unsere Politspitze meint, das sei nicht das Ende der Fahnenstange. Die Preise würden weiter steigen. ABER: Die Sanktionen wirken ! Vor allem bei uns, denn zB der russische Gazprom Konzern hat im 1. Halbjahr 2022 über 46 Mrd € Reingewinn gemacht - nach 27,5 Mrd im ganzen Jahr 2021 ! Das wird den Putin ärgern. Bei uns kriegt dafür jeder Erwachsene - wohl auch Häfenbrüder und Asylanten - einen Klimabonus von 500.- €. Wir habens ja und unsere Staatsgäste werden uns sicher helfen, das Klima zu retten. Ist  recht menschlich von unserer Gewesslerin - und wie gesagt: wir habens ja !

81) Holocaust ?

Jetzt hat der Palästinenserpräsident Abbas auch noch die Berliner Polizei am Genick - wegen Volksverhetzung und Verharmlosung des Holocaust. Er hat wohl gemeint, man könne das Umbringen von Arabern mit dem Ermorden von Juden vergleichen. Das geht natürlich nicht !

Das hat ja dann auch der Scholz gesagt. Der hat übrigens die gleichen Erinnerungslücken wie unsere Spitzenpolitiker Kurz, Blümel & Co

80) Eine Frohbotschaft !!

Es ist eine gute Nachricht ! Dr. Tassilo Wallentin kandidiert bei der Wahl des österreichischen Bundespräsidenten. Seine Kolumnen in der Beilage der Sonntagskrone habe ich schon oft auf meiner HP veröffentlicht. So habe ich ua in einen - sogar veröffentlichten Leserbrief -  vorgeschlagen, Dr. Wallentin solle unser Bundeskanzler werden, egal welche Partei er vertreten würde. Heute, am 11.8.2022, wurde seine Kandidatur bekannt gegeben. Ich FREUE mich !

79) Deutschland zittert

dem Winter und der Wut seiner Bürger entgegen. Die für Nordfstream 1 von den Russen benötigte und von Kanada längst nach Deutschland geschickte Gasturbine liegt aber immer noch (8.8.2022) in Deutschland herum. Wohl auf Geheiss der Amis ??

78) MEINE Meinung........

Alle diejenigen Wirtschaftsflüchtlinge,die wir nicht UNBEDINGT brauchen, rigoros hinausschmeissen und Politiker bzw Parteien wählen, die das auch wirklich durchsetzten.

77. Wie definiert man rechtsradikal ?

Ganz einfach: wenn du zB Impfgegner bist, oder der Meinung, dass Putin nicht die Alleinschuld am Ukrainekrieg und an der derzeitigen Inflation trägt. Was den Krieg in der Ukraine betrifft hat sich auch der Papst als Rechtsradikaler "geoutet". Na, dann bin ich halt auch mit von der Partie.