Nachbau eines UKW-Senders 10WSc der Deutschen Wehrmacht (Panzerfunk) von DG1RS, Lothar (+)

Das Gerät funktioniert im Bereich des 10 und 11 m Bandes. Fürt den Nachbau hat Lothar teilweise Originalteile verwendet. 2 Diaschauen

PA-Röhre RL12P35
links am Kopf stehend: VFO-Röhre RL12P35
Drehko- und skalenantrieb original
teileweise "original" Teilenummern
Spannungswandler als moderne Stromversorgung Anodenspannung

Ein kleiner Röhrensender für 80 m mit 2 x RV12P2000

Ein Eigenbauprojekt von DG1RS, Lothar Schölzel (+), der zB zum Testen seiner TornEb diente.